Konzerthaus - Mozart Saal

Lothringer Straße 20, 1030 Wien

Das Wiener Konzerthausgebäude wurde von dem berühmten Architekten Ludwig Baumann erbaut und am 19. Oktober 1913 von Kaiser Franz Joseph I. eröffnet. Das Gebäude, ein besonderes architektonisches Beispiel des Wiener Jugendstils, atmet eine einzigartige historische Atmosphäre und bietet den festlichen Rahmen für verschiedene Musikfestivals und Premieren von Komponisten und Musikern von internationalem Rang. Der Mozart Saal bietet ungezwungene Intimität und stellt einen glanzvollen Rahmen für jede Aufführung von Kammermusik oder Soloabende dar.